Filter schließen
Filtern nach:

Rosé

2018: 200 Jahre Rosé Champagner!

Wir verdanken der berühmten Veuve Cliquot die Erfindung der ersten Zusammenstellung von Rosé-Champagner.

Das war in 1818. Madame Barbe-Nicole Cliquot-Ponsardin war unzufrieden, dass Champagner erst mit Holunderbeeren angereichert werden musste, um in rosé zu schimmern. Sie hat dann die geniale Idee gehabt, Rotwein aus der Region (15% ung.) zu den weissen Champagnern hinzuzufügen. Ein Rotwein der mit den Weinbergen des Hauses aus dem Dorf Bouzy hergestellt wurde.

Zwei Jahrhunderte später ist einer von zehn Champagnern ein Rosé Champagner. Seit 1990 die Nachfrage unaufhörlich gestiegen. Jedes Haus, jeder Winzer bietet inzwischen ein oder zwei Rosé Champagner an.

Bei uns finden Sie ganz normale Rosé Champagner, besondere Rosé oder kräftigere Rosé de Saignée, die ihre Farbe durch das Einmaischen der blauen Traube bekommen.

Lassen Sie sich verführen!

Ein Rosé Champagner ist vielfältig und meistens von Aromen von roten Früchten geprägt. Er eignet sich sehr gut als Apéritif z.B. im Sommer aber auch als idealer Begleiter von Geflügelgerichten oder fruchtigen Desserts (Erdbeeren, Himbereen).