Weinbaugebiete

vueIn der Region der Champagne, unterscheidet man 4 große Gebiete und 2 kleinere Weinbaugebiete. Sie repräsentieren ungefähr 3% der Weinbaugebiete Frankreichs:

Die Montagne de Reims, (101 Gemeinden, 7.960 Ha Weinbaugebiet mit 24% Chardonnay, 36% Pinot Meunier und 40% Pinot Noir)  ist ein breites Plateau, mit Weinbergen an den Hängen zwischen den Tälern der Ardre und der Vesle im Norden und im Süden dem Tal der Marne, dem regionalen Naturschutzgebiet.

Das Vallée de la Marne, die Marnetal (100 Gemeinden, 11.593 Ha mit 16% Chardonnay, 62% Pinot Meunier und 22% Pinot Noir), wo die Weinberge zu beiden Seiten des Flusses Marne aufsteigen und seine Mäander begleiten, von Aÿ bis in die Aisne, über Château-Thierry hinhaus.

Fotolia_76478952_S

Die Côte des Blancs und Sézannais (55 Gemeinden, 5.808 Ha mit 82% Chardonnay, 9% Pinot Meunier und 9% Pinot Noir), deren Weinberge dem Verlauf der Felswand folgend, die von Norden nach Süden verläuft und Epernay mit den Hängen von Sézannais verbindet.

Die Côte des Bar (63 Gemeinden, 6.817 Ha mit 7% Chardonnay, 5% Pinot Meunier und 88% Pinot Noir): wo die sanft abfallende Hänge, die zwischen Seine und Aube im Süden der Champagne liegen, eine friedliche Landschaft bilden.

 

Entdecken Sie unsere Winzerchampagner per Klick auf der Karte sowie die kulturelle Interesse der schönen Champagner Region!

 

Filter schließen
von bis